Antrag der Kreistagsfraktion: Zusätzliche Busse im Schülertransport einsetzen

Die SPD-Kreistagsfraktion hat nachfolgenden Antrag zur Erhöhung der Beförderungskapazität im Schülertransport gestellt.

Sehr geehrter Herr Landrat Luttmann,

aufgrund der Corona-Pandemie haben insbesondere Schulen detaillierte und effektive Hygienepläne
erstellt, um eine weitere Ausbreitung des Covid-19 zu verlangsamen oder gar zu verhindern. Immer
wieder kommen in jüngster Zeit aber Eltern auf die Lehrkräfte zu und stellen die Sinnhaftigkeit der
Hygiene-Konzepte vor dem Hintergrund dicht gedrängter Kinder in den Schulbussen infrage.
Dies vorausgeschickt, beantrage ich namens und im Auftrage der SPD-Kreistagsfraktion das
Folgende.

Der Kreistag wolle beschließen:
1. Der Landkreis Rotenburg erhöht die Zahl der eingesetzten Busse im Schülertransport
für die Zeit der Corona-Pandemie in dem Maße, dass die Abstandregelungen auch
während der Fahrten zur und von der Schule eingehalten werden können.
2. Die beauftragten Busunternehmen werden angewiesen, dafür Sorge zu tragen, dass
ausreichend Busse auf den betroffenen Strecken zur Verfügung gestellt werden.
3. Für eine schnelle Umsetzung übernimmt der Landkreis zunächst die Mehrkosten.
4. Der Landrat wird beauftragt, die Nds. Landesregierung um Erstattung der Kosten zu
ersuchen, sofern keine anderen Mittel aus den Corona-Rettungspaketen des Bundes
oder des Landes zur Verfügung stehen.

Begründung:
Jede Kette ist nur so stark, wie ihr schwächstes Glied.
Die Kritik der Eltern ist angesichts z.T. überfüllter Busse, in denen Kinder dicht gedrängt auch
stehend transportiert werden, begründet. Es ist schlicht nicht vermittelbar, dass Kinder in den
Klassen einer Maskenpflicht und Abstandsregeln unterliegen und die Klassen regelmäßig
stoßgelüftet werden müssen – gleichzeitig aber in den Schulbussen keinerlei Abstände eingehalten
werden (können) und Kinder z.T. 30 min und länger in Bussen ohne Luftaustausch ausharren
müssen. Im Sinne der Pandemie-Abwehr muss der beschriebene Missstand umgehend abgestellt
werden.

Mit freundlichem Gruß

__________________________________
Ute Gudella-de Graaf
S P D – F r a k t i o n i m K r e i s t a g R o t e n b u r g ( W ü m m e )

20201031_SPD-Antrag_Busse-1

 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.