Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schulausschuss der Samtgemeinde Tarmstedt

Details

Datum:
3. November
Zeit:
19:30 bis 22:30
Exportieren

Veranstaltungsort

Rathaus Tarmstedt
Hepstedter Str. 9
27412 Tarmstedt,
Niedersachsen

Google Karte anzeigen

Bild: Dirk Gröffel

Schulausschuss

Die Sitzung des Schulausschusses ist die letzte Sitzung in dieser Woche.

Auch hier geht es um die Mittelanmeldungen für das Haushaltsjahr 2023

Grundlage bildet hier unteranderem die Schulbereisung. Dort haben die Schulen Wilstedt, Bülstedt und Tarmstedt Ihre Wünsche geäußert, welche Investitionen Ihrer Meinung nach getätigt werden sollten.
Dieser Tagesordnungspunkt wird ein Großteil der Zeit in Anspruch nehmen.
Ca. 600.000€ sollen je nach Priorität in den Haushalt eingestellt werden.
Vermutlich wird es Ihr aber zu Anpassungen der Prioritäten kommen.

Zudem wird über das sogenannte Schulbudget gesprochen. Das ist der Betrag, über den die Schulen frei verfügen können. Dieser setzt sich aus Faktoren wie, Sockelbetrag, Betrag je Klasse und je Schüler zusammen.
Nicht „verbrauchte“ Mittel werden mit in die nächsten Jahre übertragen, sodass für größere Maßnahmen „gespart“ werden kann.
So hat die GS Tarmstedt 40.500€, die GS Wilstedt 23.000€ und die KGS 178.000€ für 2023 zu Verfügung.

Die Bücherei der Samtgemeinde beantrag wie seit 2019 – 20.000€ um z.B. neue Bücher, Zeitschriften sowohl im schulischen Bereich, als auch im allg. Bücherei Betrieb – zu beschaffen.

Für dem Betrieb der Mensa beantragt der Verein Kombüse ca. 180.000€ für den Betrieb der Mensa.
Den größten Posten nehmen die Personalkosten ein.
Dabei spielen Faktoren wie Stundenanzahl pro Tag und Lohn eine große Rolle bei der Suche nach Personal.

In einem weiteren Tagesordnungspunkt geht es um den Kioskbetrieb.
Beraten wird der Weiterbetrieb der Kioske sowohl im Gebäude der KGS, als auch in der Oberstufe.
Seit Mitte der 90er wurde der Kiosk ehrenamtlich betrieben, leider ist dieses heute nicht mehr möglich, sodass der Vorschlag zur Übernahme der Tätigkeiten durch den Verein Kombüse beraten wird.

Der Antrag zur Bereitstellung von kostenfreien Menstruationsartikeln wird erneut beraten.

Der Letze öffentliche Tagesordnungspunkt befasst sich mit der Schülerbeförderung der Schule Wilstedt bzw. deren Außenstelle – Bülstedt.
Hierbei geht es um die Kostenübernahme der Beförderung von Bülstedter Schüler/-innen die an den Schultagen sowohl Unterricht in Wilstedt als auch in Bülstedt haben.

Im nichtöffentlichen Teil werden noch zwei weitere Tagesordnungspunkte beraten.

 

Link zur Tagesordnung

https://ratsinfo.tarmstedt.de/bi/si0057.asp?__ksinr=182